Favoriten Mai/Juni

10:00

Der Juni ist schon eine ganze Weile vorbei und so ist es mal wieder Zeit für meine Favoriten der vergangenen 2 Monate.

Im Mai war es hier total heiß und mein Make up reduzierte sich auf das Wesentliche - Teint ausgleichen, Augenbrauen, Mascara und eine ordentliche Portion Bronzer.


Für den Teint habe ich drei Produkte gefunden, die mein Gesicht beinahe photoshopen. Die Fit me Matte & Poreless Foundation von Maybelline habe ich euch bereits vorgestellt und ich finde immer noch, dass sie eine der besten Drogeriefoundations ist. Mittlerweile sind auch 16 Nuancen erhältlich und der hellste Farbton "100 Warm Ivory" ist wirklich schön hell und gelb dazu <3
 
Das Glam Beige Fluid von L Orèal soll einen leichten Bronzing Effekt bieten - ich habe die hellste Nuance "20 Light" und Bronzing Effekt bedeutet wohl einfach, dass die Foundation dunkel ist. Dazu enthält die Foundation spürbar Alkohol und ist eine wahre Duftstoffbombe. Klingt reichlich negativ für einen Favoriten, nicht wahr? Das alles nehme ich in Kauf (Dazu kommt, dass ich bei meinen Foundations nicht wirklich auf die Inhaltsstoffe achte, sondern probiere, was ich vertrage und was nicht. Schande über mich!), denn das Finish dieser Foundation ist ein Traum. Sie fühlt sich fast schon samtig auf der Haut an, dazu sehr leicht und mit einer tollen Haltbarkeit.

Beide Foundations mische ich, um den perfekten Farbton für mich zu erreichen. Das Ergebnis ist wirklich makellos. Meine Poren werden kaschiert, ebenso wie trockene Stellen. Die Haut wirkt wie satiniert und beginnt erst nach einigen Stunden an leicht zu glänzen. Am Brillensteg sammelt sich ebenso kaum Foundation. I love it!

Die Swatches sind in folgender Reihenfolge entstanden:

Maybelline Fit me Matte & Poreless "100 Warm Ivory" - L`Orèal Glam Beige Fluid "Light" - beide Foundations gemischt


Um meine Foundation zu setten habe ich fast ausschließlich zum No-Color Powder von RCMA gegriffen. Ich hatte das Puder irgendwo vergraben und beim Aufräumen ist es mir wieder in die Hände gefallen. Was soll ich sagen? Ich bin immer noch begeistert. Es wirkt ja auch wie ein Weichzeichner und mit der Foundationkombination ist es wirklich unschlagbar.


Lidschatten habe ich in den letzten Monaten sträflich vernachlässigt. Morgens war ich meist spät dran und hatte dann keine Zeit mehr, um Lidschatten aufzutragen und es blieb bei Mascara. Dann waren wir teilweise über 30 Grad und da halte ich es möglichst simpel.

Mittlerweile sind die Temperaturen deutlich humaner und mein Zeitmanagment etwas effektiver, so dass ich auch wieder meine Lidschattensammlung bemühe.

Das Orchid Haze Quad von Tom Ford kennt ihr bereits und ich bin immer noch ganz verliebt in die Textur der Lidschatten. Den hellsten Ton habe ich häufig als Highlighter zweckentfremdet und war begeistert. Ein subtiler Schimmer und schön hell, die Haltbarkeit war auch sehr in Ordnung. Den schimmernden Taupe Ton habe ich häufig als Solokünstler eingesetzt. Großzügig auf das bewegliche Lid gegeben und dann nur noch leicht verblendet. Wenig Aufwand und trotzdem ein vorzeigbares Ergebnis.

Das Dolce Vita Quad von Charlotte Tilbury habe ich günstig bei einem InstaSale erstanden. Es stand ewig auf meiner Wunschliste, ich war aber immer zu geizig. Dann hielt ich es in den Händen und fand es irgendwie gar nicht so toll, wie ich immer gedacht hatte. Say what? Nachdem es dann erstmal in der Schublade verschwunden ist, habe ich es im Mai ausprobiert, ein wenig rum gespielt und dann hatte es mich. Ich Narr! Die Farben sind ein Traum und obwohl es nur vier Farben enthält, kann man verschiedene Looks kreieren. Den braunen und roten Ton trage ich auch gerne solo auf dem Lid und dann nur in die Lidfalte verblendet. Dann noch den "Pop" Ton (der glitzernde Kupferton) mit dem Finger auf die Lidmitte getupft und fertig ist ein Augen Make up, das richtig was her macht, aber blitzschnell geschminkt ist. Die Qualität der Lidschatten ist traumhaft und ich bin überglücklich, dass ich das Quad erstanden habe.

Die Swatches sind in folgender Reihenfolge entstanden:

Charlotte Tilbury Dolce Vita Quad (Prime - Enhnce - Smoke - Pop) - Tom Ford Orchid Haze Quad 


Was sind eure Favoriten im Sommer? Minimiert ihr auch eure Make up Routine oder wird euer Make up nicht von den Jahreszeiten beeinflusst?

You Might Also Like

0 Kommentare

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten