Lime Crime Haul - Velve-Tins "Champagne Rose" & Unicorn Lipstick "Pom Pom"

Dezember 23, 2016

Manchmal, ja manchmal da ist man ganz schön bescheuert. Da wirst du nachts wach, schaust mal kurz bei Twitter rein und dann liest du über den Sale bei Lime Crime. Tja und dann gehst du auf die Website, surfst 30 Minuten rum und gibst deine Bestellung auf. Keine 2 Wochen später war mein Paket dann bei mir und heute möchte ich euch zeigen, was ich bestellt habe.

Vorneweg nur ein paar kleine Randnotizen - der Versand kam 10$, bezahlt habe ich mit PayPal und das Paket war nach knappen 2 Wochen bei mir. Ich musste keine Zollgebühren oder ähnliches nachzahlen. Es lief alles ganz problemlos und es wird bestimmt nicht meine letzte Bestellung gewesen sein.

Als einzigen Kritikpunkt würde ich die Swatchbilder auf der Homepage nennen, die kommen dem Original leider nicht so nah, wie ich es mir wünschen würde, aber die schriftliche Farbbeschreibung trifft es wiederum sehr gut.


Als erstes möchte ich euch den Unicorn Lipstick in "Pom Pom" zeigen. Er kostet 14$ und enthält 3.5g. Der Lippenstift kommt in einer lila farbenen Verpackung mit holograhischem Aufdruck.Die Verpackung ist so kitschig und hässlich, dass sie schon fast wieder cool ist. "Pom Pom" wird als Apricot Beige beschrieben und das trifft es ganz gut. Er ist schon sehr warm und deutlich orange-stichig. Der Lippenstift alleine ist schon sehr grenzwertig an mir (und eigentlich liebe ich warme Töne an mir), ich werde ihn sicher in Kombination mit einem kühleren Lipliner kombinieren. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und trotz der matten Formulierung gleitet der Lippenstift über die Lippen. Die Haltbarkeit ist für einen koventionellen Lippenstift absolut in Ordnung, wenn man auf fettige Mahlzeiten verzichtet, dann hält der Lippenstift locker 4 Stunden durch


Auf dem Tragebild sieht man ganz gut, dass "Pom Pom" einen Ticken zu warm für mich ist.


Mit Liquid Lipsticks bin ich bisher nicht wirklich warm geworden. Die NYX Lingeries bröseln mir von den Lippen und auch die Ultra Mattes von ColourPop wurden nur fleckig und bröselig. Trotzdem wollte ich unbedingt mal die Velvetines von Lime Crime testen. Um den Black Friday herum wurde Set`s mit 3 Miniausführungen der Velvetines herausgebracht. Das Verpackungsopfer jauchzte auf, sabberte das Handy voll und bestellte das Velve-Tin in "Champagne Rose". Die 3 Miniaturen enthalten jeweils 2.07ml und das Set kostet 28$. Die Verpackung ist doch einfach nur ein Traum und auch die Textur hat mich extrem überrascht. Natürlich kann man keine pflegende Wirkung von Liquid Lipsticks erwarten, aber die Velvetines habe ich jetzt schon mehrere Tage getragen und meine Lippen waren am Abend zwar trocken, aber absolut im Rahmen. Die Hatbarkeit war super, selbst nach dem Essen war die Farbe nur in der Lippenmitte abgetragen und ließ sich problemlos nachlegen - zumindest bei Lulu, wie es sich bei den dunkleren Farben verhält kann ich leider nicht beurteilen. Nach dem Auftrag sind die Velvetines noch leicht klebrig, wenn sie aber komplett angetrocknet sind, dann merkt man gar nicht mehr, dass man etwas auf den Lippen trägt. I like!


Die erste Farbe im Set ist "Happi" und wird als rose bronze metallic beschrieben. Für mich ist die Farbe leider ein absoluter Flop, da sie sich extrem mit meinem Hautton beißt. Ich denke mein Gesichtsausdruck spricht Bände :) Ich werde ihn vielleicht mal am Auge nutzen, weil das metallische Finish schon extrem cool ist. Auf dem Tragebild habe ich 2 Schichten (wie auch bei den anderen beiden Farben) aufgetragen, um die Farbe gleichmäßig auf die Lippen zu bekommen.


"Lulu" war Liebe auf den zweiten Blick. Erst dachte ich, dass die Farbe nicht so gut mit meinem Hautton harmoniert, aber beim zweiten Auftrag  wusste ich, dass "Lulu" mein perfektes Nude ist. Beschrieben wird es als peachy beige matte. Perfekt für den Alltag und wenn die Minigröße aufgebraucht ist, dann muss ich "Lulu" in Fullsize nachkaufen. Absolute Liebe ♥


"Lana" sieht auf Bildern absolut genial aus -  burnished bronze - wirklich sehr besonders und großartig. Sicher nichts für den Alltag (zumindest nicht für meinen Alltag) und ein exakter Auftrag (der mir irgendwie nicht gelingen will) sind hier Pflicht, aber dann ist das Ergebnis einfach nur toll. Macht sich bestimmt auch gut als Eyeliner.



Lime Crime hat mich wirklich überzeugt. Ein paar weitere Velvetines werden hier sicher noch einziehen - Gigi! Sasha! - und auf die Unicorn Lipsticks konnten mich überzeugen. Wenn ihr mit Liquid Lipsticks bisher Probleme hattet, weil sie zu bröselig oder zu trocken waren, dann schaut euch die Velvetines von Lime Crime an. Ich bin wirklich überrascht, wie angenehm die flüssigenLippenstifte sein können.

Habt ihr auch beim Black Friday Sale zugeschlagen? Und welche Velvetines könnt ihr mir empfehlen?

Natürlich möchte ich euch noch frohe Weihnachten wünschen. Ich wünsche euch entspannte und fröhliche Tage voller schöner Momente mit euren Lieben. 
Gerade im Moment wünsche ich mir einfach nur friedliche Tage und hoffe dem Wahnsinn der Welt wenigstens ein paar Tagen zu entfliehen und freue mich, dass meine Liebsten gesund und munter sind.

via GIPHY

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich finde Pom Pom gar nicht so falsch, ich denke mit ein bisschen rot-braunem blush oder bronzer könnte es besser harmonieren. Oder Du mischt ihn mit einem grauen oder mauve-beigen Lippenstift.
    LG und schöne Weihnachten!
    Blunia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Pom Pom letztens zum Aufwärmen von einem Mauve genommen und das hat mir richtig gut gefallen. Ich denke, dass das sein Hauptgebiet werden wird - Aufwärmen :)
      Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
      Anne

      Löschen

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit Hourglass How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kat von D Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Reisen Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten