SilverCrest elektrische Geischtsreinigungsbürste

09:49


Im letzten Jahr wurde auf einigen Blogs die Foreo Luna Reinigungsbürste gezeigt (u.a. die Mini Variante bei Elli) und irgendwie war mein Interesse geweckt. Da ich ja die Clarisonic besitze und die Foreo Bürsten ja auch mit mindestens 120€ zu Buche schlagen, bin ich vernünftig geblieben und habe sie mir nicht angeschafft, da ich meine Clarisonic momentan nicht öfter als 2 mal pro Woche nutze. Es wäre wirklich bescheuert gewesen so viel Geld in eine Zweitbürste zu investieren.

Vor 3 Wochen stapfte ich durch den örtlichen Lidl und schaute mich bei den Angeboten um und da sprang mir eine Gesichtsbürste ins Auge, die mich optisch extrem an die Bürsten von Foreo erinnert hat. Schnell den Preis gesucht - 16€ - waaaaaas? Eingepackt. Es gibt 2 verschiedene Varianten, die violette für normale und empfindliche Haut und die Variante in mint für Mischhaut. Die beiden Versionen unterscheiden sich durch die Anzahl der gröberen Noppen, die violette Bürste besitzt weniger davon.


Eigenschaften:
  • Verfeinert und verjüngt die Haut
  • Weiche abgerundete Silikon-Noppen für eine gründliche und vitalisierende Reinigung
  • Massage-Rückseite für Anti-Aging-Effekt
  • 6 Reinigungs-Vibrationsstufen und 3 Massage-Vibrationsstufen
  • Auch beim Duschen verwendbar (IPX6)
  • Zubehör: Aufbewahrungsbeutel, USB-Netzteil und Ladekabel
  • Für normale und empfindliche Haut (Farbe violett) oder für Mischhaut (Farbe mint)
  • Handliches Design – ideal auch für unterwegs
  • Li-Polymer-Akku: 460 mAh – für maximal 50 Anwendungen

Die Bürste ist etwa handtellergroß und sehr schlank. Sie liegt gut in der Hand und lässt sich sehr intuitiv bedienen. Mit dem mittleren Knopf startet man die Reinigungs- und Massageprogamme, die Knöpfe rechts und links dienen zur Geschwindigkeitseinstellung. Preislich liegt die Bürste bei 16€ und aktuell sind beide Varianten im Onlineshop von Lidl erhältlich.

Zuhause habe ich sie gleich ausgepackt und ausprobiert. Man trägt seinen Reiniger (auf Peelingpartikel oder Reiniger auf Silikonbasis würde ich verzichten, damit das Silikon nicht angegriffen wird) auf das Gesicht auf und geht dann mit der Bürste in kreisenden Bewegungen über das Gesicht. Nach 30 Sekunden vibriert das Gerät und zeigt so an, dass die Bürste zur nächsten Region bewegt werden soll. Nach 3 Minuten schaltet sich die Bürste ab. Ich reinige mein Gesicht nie länger als 60 Sekunden, weil ich unnötige Reizungen vermeiden möchte. Die Massagefunktion habe ich noch nicht genutzt und kann dazu also nichts sagen.


Bei der ersten Benutzung war ich überrascht darüber, wie sich die Bürste auf der Haut anfühlt. Natürlich kann man sie nicht mit einer Bürste mit Borsten vergleichen, aber wenn man nur konventionelle Bürsten kennt, dann ist man kurz irritiert. Die Noppen sind zwar deutlich erkennbar, auf der Haut fühlt es sich aber wie eine große Fläche an. Wirklich sehr schlecht zu erklären, aber keineswegs unangenehm, halt einfach ungewohnt. Was mich aber wirklich überzeugt hat, war das Hautgefühl nach der Reinigung. Sehr glatt und komplett ohne Reizungen.

Auf der Rückseite der Bürste befindet sich eine Wellenstruktur, die für die Massagefunktion genutzt werden sollen. Wie schon erwähnt, habe ich diese Funktion noch nicht genutzt und kann daher nichts dazu sagen.


Für wen ich die Bürste empfehlen würde? Für alle, die eine Gesichtsbürste testen möchten, aber nicht bereit sind 120€ oder mehr auszugeben. Das Hautgefühl nach der Reinigung ist extrem angenehm und durch die Silikonnoppen. Außerdem kommen keine Folgekosten durch benötigte Bürstenköpfe dazu.

 Nutzt ihr Gesichtsreinigungsbürsten? Wäre diese günstige Alternative etwas für euch?

You Might Also Like

0 Kommentare

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Reisen Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten