Maybelline Dream Cushion Make-up "Ivory"

13:11

Na, seid ihr alle gut in 2017 angekommen? Wir haben ganz entspannt zu hause gefeiert und es war perfekt so.

Im ersten Post des neues Jahres möchte ich euch die neuste Foundation von Maybelline vorstellen. Cushion Foundations sind aus dem asiatischen Raum vor einiger Zeit auch nach Europa geschwappt. Erst im höherpreisigen Segment und im letzten Jahr auch in der Drogerie. Die L`Orèal Version wird hochgelobt und so hat Maybelline nachgezogen und das Dream Cushion Make-up auf den Markt gebracht.


In meinem dm gab es letztens einen separaten Aufsteller, allerdings nur mit 4 der 6 erhältlichen Farben. Tester waren vorhanden, aber in meinem dm ist das Licht immer so furchtbar, dass es einem Glücksspiel gleicht, ob man seine passende Nuance findet oder eben auch nicht. Generell finde ich 6 verschiedene Farbtöne einfach zu wenig. Wirklich dunkle und wirklich helle Hauttypen haben einfach immer das Nachsehen und müssen entweder Kompromisse eingehen oder ganz verzichten.

Die Foundation kostet 11.95€ und enthält 14.6g. Am Aufsteller war kein Preis angebracht, ich habe den Preis also erst an der Kasse erfahren und war etwas geschockt. Eine "normale" Foundation enthält standardmäßig 30g und die Fit me! Variante kostet dabei nur 8€. Wenn man die beiden Foundations nun also vergleicht, dann kostet der ml bei der Fit me! Foundation 0.26€, bei der Cushion Variante kostet der ml dagegen 0.82€. Das ist mehr als der dreifache Preis für den ml und das empfinde ich im Drogeriesegment schlichtweg überzogen. Die Preisgestaltung kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen und für mich persönlich erhöht der Preis meine Erwartungshaltung extrem.


Die Foundation kommt in einem runden Plastik Compact. Im Deckel ist ein Spiegel eingelassen und nach dem Öffnen findet man zuerst das Schwämmchen, das zur Applikation gedacht ist. Danach klappt man einen weiteren Deckel auf, der das Foundation getränkte Kissen schützt. Hat man die Foundation verbraucht, dann muss man das gesamte Compact weggeworfen werden. Nachfüller, wie beispielsweise bei Etude House gibt es nicht.


 Leicht wie ein Fluid, praktisch wie ein Kompaktpuder und das Ergebnis? Strahlend, wie nach einem Powernap. Das Dream Cushion Flüssig-Make-up Kissen ist das neue Must-have für einen traumhaft wachen Teint – immer und überall.

Für den Auftrag habe ich bisher einen Bufferpinsel oder meinen Beauty Blender genutzt. Mit beiden Tools bekam ich die Foundation gut auf die Haut und die Deckkraft lag jeweils im mittleren Bereich.


Ungeschminkt ist meine Haut durch kleine Rötungen, hormonell bedingten Unreinheiten und einigen Pigmentflecken etwas unruhig. Nicht dramatisch, aber etwas ebenmäßiger darf es schon sein. Dafür habe ich mit dem Beauty Blender Foundation aufgenommen und eine dünne Schicht aufgetragen.


Die meisten Makel wurden gut abgedeckt und das Finish wirkt erst einmal sehr frisch und leicht. Allerdings erkennt man auch, dass "Ivory" viel zu dunkel für mich ist. Um ein paar hartnäckigere Rötungen und Unreinheiten abzudecken habe ich dort, wo ích es für nötig empfunden habe, eine zweite dünne Schicht Foundation aufgetragen, auf die Augenringe kam Concealer.


Bis zu diesem Schritt sieht die Foundation auf der Haut ganz gut aus. Allerdings will sie sich nicht so richtig mit meiner Haut verbinden und ist auch in den Poren deutlich sichtbar. Nachdem ich das Puder aufgetragen habe war das Finish einfach nur noch furchtbar. Die Poren waren deutlich betont, genau wie die feinen Härchen im Gesicht.


Im Gesamtbild fällt die zu dunkle Farbe dank Blush und Bronzer nicht mehr so auf. Damit könnte ich bei einer guten Foundation auch leben. Aber jegliches Puderprodukt verschlimmert das Gesamtbild nur. Die Foundation schwimmt trotz Abpudern regelrecht auf der Haut und rutscht hin und her. Besonders schlimm war es auf der Nase und zwischen den Augen - durch die Reibung meiner Brille wird Foundation hin- und herbewegt und sammelt sich an dieser Stelle. Das passiert mir wirklich bei jeder Foundation, bei der Cushon Foundation von Maybelline hatte ich aber schon nach etwa 30 Minuten diese Ansammlungen auf der Nase. Bei meinen anderen Foundations habe ich wenigstens für 3 Stunden Ruhe.

Die Farbauswahl habe ich ja bereits am Beginn kurz thematisiert, 6 Farben sind zu wenig und selbst die hellen Farben sind recht dunkel. Ich denke, dass "Natural Ivory" vom Unterton her passender wäre, aber das sind nur Vermutungen. "Ivory" ist nichts für sehr blasse Mädels (und Jungs) und eher für kühlere Hauttypen ausgelegt.


Das Fazit könnt ihr euch sicherlich denken. Für mich ist die Dream Foundation einfach nichts. Egal wie ich sie appliziere und welches Puder ich zum Fixieren nutze, sie hält einfach nicht auf meiner Haut. Zwischen jedem Schritt habe ich mit dem Beauty Blender nachgearbeitet, um die Schichten miteinander zu verblenden, aber nichts hat geholfen. So leid es mir tut, aber ich die Foundation ist ein Flop für mich, was wirklich schade ist, da meine liebste Foundation von Maybelline ist. Wenn ihr also auf der Suche nach einer guten Foundation seid, dann schaut euch lieber die Fit me! Foundation an und lasst die Dream Cushion Foundation links liegen.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Liebe Anne,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt - sehr hübsch! Allerdings habe ich ein bisschen gebraucht, um zu verstehen: ich habe die ersten Artikel bis zum "Break" gelesen und gedacht: huch, das ist aber ein wenig dünn für eine Review. Erst auf der 2. Seite bin ich mal auf die Idee gekommen, den Titel anzuklicken und konnte dann den ganzen Artikel lesen. Bau doch vielleicht noch einen "weiter lesen" Link ein, sonst ist es für Neulinge zu gut versteckt.

    Ich werde mal wieder vorbeischauen, ich glaube du hast eine ganz ähnliche Haut wie ich, da sind ein paar Erfahrungen bestimmt hilfreich :-)
    liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia, danke für deinen Kommentar und den Hinweis. Also eigentlich sollte da ein "Weiterlesen" Link sein. Der scheint wohl nicht zu funktionieren.
      Freu mich sehr, wenn du mal wieder vorbeischaust :)
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  2. Hallo Anne, ein wirklich enttäuschtes Resultat. Das mit den Ansammlungen und verrutschen hab ich übrigens auch. Und zwar egal welche Unterlage, Foundation oder Puder ich kombiniere. Ich dachte schon wäre die einzige mit dem Problem. Deshalb bin ich heut richtig dankbar das mal offen von jemandem zu hören. Nach gefühlt 200 verschiedenen Makeupfläschchen muss man sich anscheinend arrangieren. Und ein Komplement für deine vielseitigen Produktbeschreibung. Viele Grüße, Iven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Iven, vielen Dank für deinen Kommentar. Ein wirklich tolles Ergebnis in punkto Ansammlungen und Verrutschen habe ich mit der Fit me Foundation (beide Varianten) und dem gepressten Blot Powder von MAC. Sie verhindern das Problem leider nicht, aber halten am längsten durch.
      Viele Grüße
      Anne

      Löschen

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten