Essie - Ready to boa

Dezember 16, 2016

Essie ist und bleibt meine liebste Nagellackmarke. Kein anderer Lack hält bei mir so lange, keinen Pinsel mag ich lieber und die Farbauswahl bietet wirklich für jede(n) die richtige Farbe. Mit knappen 8€ liegt der Preis im Mittelfeld, aber da mich die Performance der Lacke so überzeugt, bin ich gerne bereit den Preis zu zahlen.

Besonders gespannt bin ich jedes Jahr auf die Weihnachtskollektion (die Herbstkollektion kommt gleich danach), denn schimmernde Rottöne gehen doch einfach immer oder?


Gab es in den letzten Jahre Rottöne mit Glitterpartikeln, so ist ein warmes, bräunliches Rot (oder ein rötliches Braun?) mit einem sehr schönen Schimmer mein persönlicher Star der diesjährigend Kollektion.


Im Fläschen bekommt das Rot, durch den deutlichen goldenen Schimmer, einen bronzefarbenen Einschlag.
Aufgetragen geht der goldene Schimmer etwas unter und der Lack wirkt daher etwas rötlicher. Im normalen Tageslicht wirkt der Nagellack eher unscheinbar, aber sobald Kunstlicht auf die Oberfläche trifft schimmert er wunderbar.


Als ich "ready to boa" das erste Mal gesehen habe, musste ich irgendwie gleich an "sable collar" und "Autum spice" denken und hatte die Befürchtung, dass sie sich sehr ähnlich sind. Im direkten Vergleich zeigt sich aber, dass sie unterschiedlicher nicht sein könnten. "sable collar" ist viel gräulicher und mit rötlichem Schimmer, "autum spice" ist bräunlicher und besitzt mehrfarbige, kleine Glitterpartikel.


Der Lack ist nicht zu dünn- oder dickflüssig, durch die angenehme Konsistenz und den breiten Pinsel lässt sich der Lack problemlos lackieren. In zwei Schichten erhält man ein gleichmäßig deckendes Ergebnis. Die Haltbarkeit war in Kombination mit meinem gewohnten TopCoat (Sally Hansen InstaDri) in gewohnter Essie Manier (7 Tage auf den Fußnägeln).

Welche Marke darf bei euch auf die Nägel und freut ihr euch auch immer so auf die Weihnachtskollektion?

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich steh total auf Weihnachtskollektionen, weil sie meistens viel Schimmer und Extravaganz haben :) Meine Lieblingsmarke ist ja Sally Hansen... Grüßle und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit Hourglass How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kat von D Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Reisen Review Revlon Rezept Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten