Augen

Inglot - Pearl #407

15:00

Hallo,

von der lieben Cleo habe ich zum Geburtstag ein wunderbares Päckchen bekommen und sie hat mir ganz tolle Dinge geschenkt.
Unter anderem war ein Lidschatten von Inglot dabei .... *schmacht* und wie ihr seit diesem Post wisst, habe ich mein Lidschattenherz an Inglot verloren.


Pearl #407 ist ein Orange mit goldenem Schimmer (Cleo und ich sind ja alte Goldschimmer-Elsen und ergänzen uns da ganz prima) und was soll ich sagen, das Ding ist ein Träumchen.
Zu meinen Augen bildet er einen tollen Kontrast und er lässt sich so einfach auftragen und verblenden und kombinieren, ach ich fange schon wieder an zu schwärmen :)
Der Schimmer ist auch so schön subtil, man läuft also nicht Gefahr wie eine goldene Glitzerkugel rumzulaufen.



Ein bisschen erinnert mich die Farbe an "Dalai Drama" von Catrice, den ich euch hier schon mal gezeigt habe, aber auch wenn es auf dem Vergleichsswatch nicht so deutlich herauskommt, so unterscheiden sich die beiden Farben in der Realität relativ deutlich.
Der Inglot Lidschatten ist stärker pigmentiert und der goldene Schimmer kommt stärker heraus, aber wie gesagt sehr fein und subtil.
Es ist schwer zu beschreiben, wenn ihr die Gelegenheit habt, dann schaut ihn euch einfach mal an.

Auf Instagram habe ich schon ein AMU mit dem hübschen Ding gepostet, aber das Licht war bescheiden und auch nur mit dem Handy geknipst, ich reiche ordentliche Bilder nach.

Benefit

Benefit "bronze 'n' dandy"

15:35

Hallo,

ich gebe zu, ich habe eine kleine Schwäche für Benefit und ich könnte mich gerade an den Blushes dämlich kaufen.
Als ich letztens bei Douglas bestellt habe und mein Gutschein noch nicht ausgereizt war habe ich wieder bei Benefit gestöbert und ja, ich bin wieder fündig geworden *huch*.
Ich habe schon länger "Hoola" angeschmachtet und "Dandelion" hat mich schon öfter angelacht und hey "bronze 'n' dandy" kam da wie gerufen.



Im Set sind jeweils Probegrößen vom "Hoola" Bronzer und Gloss und vom "Dandelion" Blush und Lipgloss und seien wir ehrlich, bei dem Umfang der Schminksammlung der durchschnittlichen Beautybekloppten reichen diese Samplegrößen völlig aus und zum Probieren ist es einfach perfekt.



Die Lipglosse sind relativ sheer und unterscheiden sich auf den Lippen nicht wirklich voneinander, aber da ich eh auf dezente Lippen stehe sind die Dinger wie für mich gemacht.
"Hoola" hat einen leichten Einschlag ins Braune und "Dandelion" geht ins Rosa.
Außerdem duften die Beiden Schätzegens wie verrückt ... süß und vanillig.
Wer so stark parfümierten Produkten nichts abgewinnen kann, der sollte lieber Abstand von einem Kauf nehmen, da der Duft auch noch nach dem Auftrag relativ lange wahrnehmbar ist.
Die Glosse haben typische Lipglosseigenschaften: die Lippen glänzen, die Haltbarkeit ist nicht der Rede wert und sie kleben auch.




Über "Hoola" brauch ich glaube ich gar nichts mehr sagen.
Es ist doch DER Bronzer schlechthin :)
Im Pfännchen staubt das Puderchen ein bisschen, der Auftrag gelingt aber ohne Probleme.
Die Pigmentierung und die Haltbarkeit sind super.
Sollte ich es jemals aufbrauchen, dann würde ich es bedenkenlos nachkaufen.




"Dandelion" ist ein sehr helles, rosa farbenes Blush, welches einen einfach nur frisch aussehen lässt.
Ich trage es gern zu etwas dunkleren Augen Make up`s, weil ich es nicht mag, wenn all zu viel im Gesicht los ist.
Pigmentierung, Auftrag und Haltbarkeit haben die gewohnt gute Benefit Qualität.
Auch hier staubt das Blush im Pfännchen, aber das tut meiner Liebe keinen Abbruch :)

Das Set kostet 28€ und ich hab wie gesagt bei Douglas online bestellt.

Essence

Essence Superheroes "Fantastic Girl" Nagellackentfernergel

15:01

Hallo,

ich weiß ich bin spät dran mit dieser Review, aber besser spät als nie.
Essence brachte vor kurzem eine reine Nagel-LE raus, bei der auch das viel gezeigte Nagellackentfernergel rauskam.

Der Entferner soll besonders gründlich arbeiten, ist gelartig, pink und enthält grobe silber farbene Glitzerpartikel (deren Sinn ich auch nach mehrmaligen Benutzen nicht verstanden habe).





Die Textur finde ich echt amüsant und der Entferner holt den Lack auch von den Nägeln, aber das Gel stinkt wirklich widerlich nach Aceton (und ich habe mich sonst eigentlich nicht so pingelig was Gerüche angeht, aber puh ... lieber nicht zu oft daran schnuppern) und dann diese Glitzerpartikel.
Der Nagellack ist ab, dafür sind die Finger mit Glitter bedeckt ... nooop I don`t like.
Das Gel trocknet den Nagel und die Nagelhaut außerdem ziemlich stark aus, eine Runde Pflege für alle ist nach dem Entfernen ein Muss.

Wer den Entferner nicht bekommen hat braucht also nicht traurig sein.
Das Gel ist ein hübscher Hingucker im Bad, aber es jetzt nicht so, dass ich traurig bin, dass der Entferner nicht im Standardsortiment zu finden ist.

Augen

Sigma Brow Expert "Scarlett" & Catrice "Starlight Expresso"

14:47

Hallo,

ich bin ja blond und dementsprechend habe ich relativ helle Augenbrauen.
Sie sind zwar nicht extrem hell, aber nicht dunkel genug, um meinem Gesicht den Rahmen zu geben, den ich mir wünsche.
Als ich anfing mich für Make up zu interessieren, habe ich meinen Augenbrauen mit einem limitierten Augenbrauengel von Essence Farbe und Form gegeben und weil ich damals noch nicht mit dem kompletten Sortiment der Drogeriekosmetik vertraut war habe ich dieses Gel geliebt und war unglücklich als es denn eingetrocknet war ... hmpf :)
Anstatt einfach nochmal in die Drogerie zu stiefeln habe ich mir meine Brauen lange Zeit färben lassen.
Das Ergebnis war mir aber die ersten Tage meist zu hart und dann alle 4 Wochen zum Nachfärben war mir auch zu aufwendig.

Irgendwann habe ich mir Pinsel bei Sigma bestellt und als Goodie bekam ich ein Brauenpuder - bei Sgma heißt das gute Stück "Beauty Expert Brow Design" und ich habe die Farbe "Scarlett", die für mich auch passt wie nichts.




Aber wie das als Anfänger so ist, man sieht etwas, denkt sich "Hä???" und legt es erstmal zur Seite.

Als ich es denn aber benutzt habe war ich verliebt.
Die Farbe passt wie gesagt 100%, das Brauenpuder krümelt und staubt nicht und lässt sich spielend leicht auftragen und verblenden.
Nach dem Puder einfach noch mit einem Augenbrauengel fixieren und die Brauen überstehen den gesamten Tag.

Ich benutze das Brauenpuder wirklich täglich und leider sieht man meinem Schätzchen auch an und da man Sigma ja nicht mal eben so im Laden um die Ecke kaufen kann, wurde es Zeit für mich nach einer Alternative zu suchen und ich wurde bei Catrice fündig.
Schon öfter habe ich gelesen, dass "Starlight Expresso" perfekt als Brauenpuder geeignet ist und ja, das kann ich so unterschreiben.




"Starlight Expresso" ist etwas dunkler als "Scarlett", aber trotzdem auch bedenkenlos für alle mittelblonde Mädels geeignet, ganz hellblonde Mädels sollten erstmal swatchen und schauen, ob die Farbe ihnen zusagt, aber da man "Starlight Expresso" auch wunderbar für die Crease verwenden kann, kann ich eigentlich nur zum Kauf raten, bei einem Preis von 2.79€ kann man eigentlich nichts falsch machen.
Handling und Haltbarkeit stehen dem Sigma Puder in nichts nach.



"Scarlett" von Sigma war mal in einer Augenbrauenpalette enthalten, diese konnte ich auf der Homepage nicht mehr finden. Bei Sigma gibt es jetzt Brauenpuderduos, ob "Scarlett" jetzt aber dabei ist war für mich nicht ersichtlich (wer da mehr weiß darf sein Wissen gerne teilen).


Avène

Avène XeraCalm A.D Rückfettende Creme

14:00

Hallo,

hier habe ich euch meine eigentliche Pflege für den Winter berichtet und wäre meine Haut so wie in den vergangenen Wintern, dann hätte das Trio von der Wirkung her auch "gereicht", aber dieses Jahr ist alles anders und meine Haut ist einfach nur eine Katastrophe.
Ich habe schon ein wenig Angst vor der richtigen Kälte, da meine Haut dann noch mehr zickt, aber wir werden ja sehen.

Der oben genannte Post ist noch nicht mal einen Monat her und ich finde das Trio immer noch gut und nutze es für die Beine und den Oberkörper, allerdings ist die Pflegewirkung für die Haut an meinen Oberarmen und im Gesicht (meine Gesichtspflegeroutine - Tag und Nacht - werde ich euch nach einer ausreichenden Testphase gesondert vorstellen) nicht mehr ausreichend.

Als Kind hatte ich schon mit Ekzemen und extrem trockenen Hautstellen zu kämpfen. Nun habe ich das Gefühl, dass dies wieder aufflammt. Ich habe sehr trockene Stellen an den Armen und mein Haut schält sich an diversen Stellen. Dazu kommt der Juckreiz, der durch die trockene Haut verursacht wird.

Letztens wollte ich mir ein mildes Peeling für mein Gesicht kaufen (habe auch eins gefunden, dass ich euch nach einer ausreichenden Testphase noch vorstellen werde) und ging dazu in eine Apotheke, die Produkte von Avène führt. Neben meiner liebsten Winterhandcreme samt passenden Lipbalm (Review folgt) fiel mein Blick auf eine Creme, die nach der perfekten Lösung für mein Hautproblem klingt: XeraCalm A.D Rückfettende Creme.

"XeraCalm A.D ist der Durchbruch in der Pflege von sehr trockener Haut und Neurodermitis: Die Wirkstoffkombination ist speziell auf die Bedürfnisse atopischer und extrem trockener, juckreizempfindlicher Haut abgestimmt:
  • I-modulia® wirkt 3-fach: gegen Juckreiz, Entzündungen, bakterielle Superinfektion,
  • CER-OMEGA regeneriert die Hautbarriere,
  • Avène Thermalwasser beruhigt, lindert Hautreizungen und hemmt Entzündungen.
  • I-modulia® (0,4 %), der erste multikompetente Wirkstoff mit starker und direkter Wirkung, lindert Juckreiz, mildert Entzündungen sowie Rötungen und bekämpft bakterielle Superinfektionen. Er erhöht die Anzahl der antibakteriellen Peptide signifikant, die als natürliche Antibiotika gelten und vor Infektionen schützen. Zudem verringert er die Ausschüttung von Chemokinen und Cytokinen und beeinflusst so die Immunabwehr: Entzündungen und Rötungen werden gelindert. I-modulia® reduziert die Aktivität des Juckreiz auslösenden PAR-2-Rezeptors und aktiviert die Keratinozyten, die als hornbildende Zellen in der Epidermis aktiv an der Immunantwort, an Entzündungsprozessen und bei der Wundheilung beteiligt sind. Sie produzieren eine Vielzahl an Wachstumsfaktoren und helfen, eine bakterielle Superinfektion zu bekämpfen.
  • Avène Thermalwasser ist bakteriologisch rein, hat beim Quellaustritt eine konstante Temperatur von 25,6°C und einen pH-Wert von 7,5. Seine ausgewogene Zusammensetzung ist reich an Mineralstoffen, Spurenelementen und Kieselerde. In mehr als 150 wissenschaftlichen Studien wurde die hautberuhigende, reizlindernde und entzündungshemmende Wirksamkeit des Avène Thermalwassers nachgewiesen. Es verbessert die Widerstandskraft der Haut gegenüber Mikroorganismen und erhöht die Geschmeidigkeit der oberen Epidermis-Schichten.
  • CER-OMEGA (2,3 %) beinhaltet neben Ceramiden auch essentielle ungesättigte Omega-6-Fettsäuren, die die atopische Haut pflegen, ihre Barrierefunktion unterstützen, transepidermalem Wasserverlust entgegenwirken und zudem antimikrobielle Eigenschaften aufweisen. Bei Neurodermitikern wurde ein Mangel an hauteigenen Omega-6-Fettsäuren festgestellt. Untersuchungen zeigen, dass diese zu einer Verbesserung des Hautbildes beitragen und auch eine Reduzierung pathogener Staphylokokken (auf der Haut lebende Bakterien) bewirken können, die auf Neurodermitikerhaut vermehrt vorkommen und dort Infektionen auslösen können.
 Eine rückfettende und feuchtigkeitsspendende Pflege ist das A und O bei trockenerHaut: Die XeraCalm A.D Rückfettende Creme für extrem trockene Haut enthält 66 % an reinem Avène Thermalwasser sowie einen Lipidgehalt von 20 % und ist damit ideal für die Pflege von Gesicht und Körper geeignet. Die feuchtigkeitsspendende und nährende Pflege trägt zur Linderung des Juckreizes bei und bewahrt die Hautfeuchtigkeit bis zu 48 Stunden**. Die Creme kann 1 bis 2 Mal am Tag angewendet werden und ist sowohl für Erwachsene als auch für Säuglinge und Kinder geeignet." 
Die Creme kostet 17.30€ und ist somit etwas teurer, aber ich werde sie mir trotzdem definitiv nachkaufen.

 

Verpackt in einer Tube kann die Creme sehr einfach entnommen werden.




Die Tubenöffnung ist so konzipiert, dass der Tubeninhalt steril entnommen werden kann und es zu keiner Verunreinigung der Creme kommen kann. 
Die Creme hat eine angenehme Konsitenz, nicht zu flüssig, aber auch nicht pastös. 



 Eine haselnussgroße Portion reicht bei mir für beide Oberarme und die Creme lässt sich angenehm verteilen, hinterlässt einen Film auf der Haut und lindert den Juckreiz sehr schnell. Ich benutze die Creme am Abend nach dem Duschen, daher stört mich auch nicht, dass die Creme nicht sofort einzieht, es dauert aber auch nicht zu lang bis die Creme eingezogen ist. Ihr merkt vielleicht schon, dass mir nichts negatives zu der Creme einfallen möchte. 
Ich mag die Produkte von Avène sehr gerne und kaufe einige Produkte auch gerne nach, aber diese Creme ist noch einmal eine Klasse für sich. Zu der Creme habe ich auch den passenden Reiniger als Probe dazubekommen, den ich noch nicht getestet habe. Sollte mich die Probe überzeugen, werde ich mir auch den Ölreiniger der Serie zulegen.
Wenn ihr noch mehr über die komplette XeraCalm Serie wissen wollt, dann könnt ihr alle Infos auf der Homepage von Avène nachlesen.
Habt ihr Erfahrungen mit Produkten von Avène?
Leidet ihr auch unter Neurodermitis und wenn ja, wie pflegt ihr eure Haut?

Essie

Essie "A Cut Above"

12:08

Hallo,

heute möchte ich euch einen Lacken zeigen, den ich mir schon vor einer ganzen Weile in den USA bestellt habe und den es jetzt auch in Deutschland zu kaufen gibt (gab?): Essie "A Cut Above".

Die Luxeffects Kollektion wurde nun endlich auch nach Deutschland gebracht, ich kann leider aber nicht sagen, ob sie nur limitiert war oder ob die Farben ins Standardsortiment wandern, bei uns in der Stadt habe ich gar keinen Aufsteller gefunden. Wenn euch der Lack gefällt, dann könnt ihr ihn aber problemlos noch bei eBay bestellen.

Der Lack hat eine klare Base mit vielen rosa Glitzerpartikeln in unterschiedlichen Größen.
Deckend würde ich den Lack nicht auftragen, dafür würde man sicher 3 oder mehr Schichten benötigen, ich finde den Lack als Topper auf einem anderen Lack viel schöner.





Auf den Bildern seht ihr eine bzw. zwei Schichten über Essie "Bahama Mama".

eine Schicht

zwei Schichten
 Die Trocknungszeit war nicht besonders lang, aber auch nicht besonders kurz.
Das Entfernen geht für einen Glitzerlack relativ problemlos .
Ich kann Nagellacke nur am Wochenende tragen und dadurch kann ich zur Haltbarkeit immer nicht all zu viel sagen, die zwei Tage hat der Lack problemlos durchgehalten.
Mein Exemplar hat den, für die USA typischen, schmalen Pinsel mit dem ich gut zurechtkomme.

Ein wirklich schöner Lack, gerade auch für die kommende Weihnachtszeit.

Besitzt ihr den Lack oder einen anderen Lack aus der Kollektion?
Könnt ihr einen anderen Lack aus der Kollektion empfehlen?

Benefit

Benefit "Dallas"

13:30

Hallo,

auf verschiedenen Seiten habe ich gelesen, dass "Dallas" von Benefit ausgelistet wird.
Was? Das kann doch nicht sein, ich liebe diese Farbe und kann es irgendwie nicht nachvollziehen.
Bevor er jetzt also aus den Läden verschwindet, wollte ich ihn euch noch kurz zeigen, vielleicht gefällt er euch ja auch und ihr könnt ihn euch noch zulegen.

Ich trage die Farbe vor allem im Sommer, weil diese Mischung aus Bronzer und Blush im Winter etwas zu dunkel ist, bzw. trage ich ihn im Winter zu dunklen Blushes als Kontour.

Enthalten sind 9g und er kostet um die 32€.
Bei Breuninger, Douglas und Benefit im Onlineshop ist das Blush noch gelistet.

Das Blush lässt sich wunderbar auftragen, hält nahezu den ganzen Tag und ist wunderbar pigmentiert. Im Pfännchen krümelt es leicht, was aber keine Auswirkungen auf den Auftrag hat.
Wie bei allen Blushes von Benefit ist ein kleiner Pinsel dabei, den ich unterwegs einmal benutzt habe, er ist jetzt nicht so schlecht, aber ich nutze lieber meine eigenen Pinsel.





Alverde

Smokey Eyes mit der Smoked Palette

13:30

Hallo,

nachdem ich in letzter Zeit ja irgendwie nur grüne AMU`s gepostet habe, löse ich heute mein Versprechen aus dem letzten AMU Posting ein und zeige euch heut etwas in einer anderen Farbe.
Benutzt habe ich meine heiß geliebte Smoked Palette von Urban Decay und ich möchte jetzt nicht melodramatisch klingen oder so, aber ich verliebe mich bei jedem Benutzen erneut in diese Lidschatten ... hach ein Träumchen sag ich euch.

Während ich diesen Post hier tippe läuft "Die Schöne und das Biest" im Hintergrund und ich weiß jetzt schon, dass ich die Lieder die komplette Woche nicht mehr aus meinem Kopf bekomme. Ach ich liebe Disney Filme im allgemeinen und diesen ganz besonders. Oft bin ich ja nicht wirklich Mädchen (ich hasse rosa, Hello Kitty und Schnulzenfilme), aber bei den Disney Filmen setzt mein Gehirn aus und ich träller mit einem dämlich verklärten Gesichtausdruck die Lieder mit ... so, jetzt wisst ihr Bescheid und ich nehme es euch nicht übel, wenn ihr mich jetzt als bekloppt abstempelt :)

Nun aber mal Butter bei die Fische und zum Wesentlichen: dem AMU!

Am Sonntag habe ich bei Innen & Außen ein wunderbares Tutorial von Roselyn gesehen, in dem sie wunderbar einfache Smokey Eyes schminkt. Sie verwendet als Hauptakteur einen grauen Lidschatten, ich wollte es unbedingt nachschminken, hatte aber am Samstag schon grau auf den Augen und hab mich einfach mal an "Rockstar" vergriffen. Die Farbe kommt im Alltag irgendwie viel zu kurz, dabei ist sie so wunderbar. Natürlich ist meine Interpretation meilenweit von Roselyns Umsetzung entfernt, aber mir hat es im Gesamtbild trotzdem sehr gefallen und es war auch echt unkompliziert.





Die Fotos sind leider irgendwie suboptimal, aber das Wetter und damit auch die Lichtverhältnisse sind einfach bescheiden und lassen mich mal wieder laut nach dem Sommer schreien ... menno!
Außerdem tue ich mich noch schwer meine AMU`s zu fotografieren, einen optimalen Winkel habe ich noch nicht gefunden, aber ich probiere weiter und bin für Tipps sehr dankbar :)

Benutzte Produkte
  • Urban Decay Primer Potion "Original" - Base auf dem kompletten Lid bis zur Augenbraue
  • Urban Decay "Rockstar" - auf dem beweglichen Lid
  • Urban Decay "Freestyle" - zum Verblenden von "Rockstar" bis unter die Augenbraue
  • Wet n Wild "Comfort Zone Ton 4" - über "Perversion"
  • Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil "Perversion" - Eyeliner und obere Wasserlinie
  • Urban Decay 24/7 Glide-on Eye Pencil "Rockstar" - auf der unteren Wasserlinie
  • Catrice Better than false lashes Mascara "Ultra Black"
  • Sigma Brow Powder "Scarlett" 
  • Alverde Augenbrauengel "Braun"     

Chanel

Dupealarm #4 Lacke von P2, Chanel & Essie

13:30

Hallo,

als ich euch "Sensual Purple" von P2 aus der aktuellen Mirror, Mirror LE vorgestellt habe, hatte ich schon eine Dupe Idee im Hinterkopf.
Stefanie H (ein Hallo an dich ^^) meinte, dass der Lack sie an "Taboo" von Chanel erinnert.
Mein erster Gedanke war ja "Sexy Divide" von Essie und da ich alle 3 Lacke besitze, kommt nun der Vergleich.

Eins möchte ich noch vorneweg nehmen. Ich wollte euch die Farben auf Nagelsticks vergleichen, es war aber extrem schwierig so den Schimmer und die Komplexität der Lacke einzufangen. Also habe ich einfach mal lackiert, was für mich aber immer schwierig ist, da ich mir im Alltag die Nägel nicht lackieren darf und mir somit einfach die Routine fehlt. Auch habe ich durch den täglichen Gebrauch von Desinfektionsmittel sehr trockene Nagelhaut. Daher zeige ich euch nur einen Teil meiner Nägel, aber ich denke, dass man die Unterschiede trotzdem sehr gut sehen kann :)




Die 3 Lacke sind sich schon sehr ähnlich, wobei sich "Sensual Purple" und "Taboo" mehr ähneln.
Meiner Meinung nach ist "Taboo" aber noch ein wenig komplexer als "Sensual Purple", aber der Unterschied ist wirklich nur minimal.
"Sexy Divide" hat einen komplett andersfarbigen Schimmer und fällt daher als Dupe raus.
Wer sich "Taboo" zulegen wollte, aber vor dem hohen Preis zurückschreckt, der kann sich ruhigen Gewissens "Sensual Purple" kaufen und besitzt somit ein schönes Dupe.

Lippen

Wet n Wild Mega Last Lip Color "Rose-bud"

13:30

Hallo,

heute möchte ich euch ein weiteres Produkt von Wet n Wild vorstellen und zwar den Mega Last Lip Color Lippenstift in der Farbe "Rose-bud".

"Mit dem Mega Last Lippenstift stehen Deine Lippen im Mittelpunkt! Langer Halt, satte Farben und ein halbmattes Finish im Handumdrehen. Die cremig-samtige Textur lässt sich leicht auftragen, pflegt und spendet intensive Feuchtigkeit. Hyaluronsäure und ein natürlicher Polymerkomplex sorgen für maximale Haftung und voluminöse Lippen. Meerespflanzenextrakte, das Koenzym Q10 und Vitamine A & E machen die Lippen weich und geschmeidig."

Den Lippenstift hatte ich mir gekauft, als wir zu einer Hochzeit eingeladen waren und ich meinen eigentlichen Lippenstift zu Hause vergessen hatte. Es gab dort in der Nähe nur ein Lebensmittelgeschäft und so fand dieser Lippenstift zu mir.
Er lässt sich leicht auftragen, fühlt sich cremig an und nach dem Antrocknen bekommt der Lippenstift ein semi-mattes Finish. Trinken übersteht er, nach dem Essen musste ich nachziehen. 
Leider betont er trockene Stellen und deswegen gibt es auch erstmal kein Tragebild, da meine Lippen im Moment sehr trocken und rissig sind.

Der Lippenstift kostet knapp 4€, was für seine Haltbarkeit und das Tragegefühl sicher angemessen ist, aber ich finde die Verpackung wirklich extrem billig. Das durchsichtige Plastik in Verbindung mit dem schwarzen Plastik sieht einfach null hochwertig oder ansprechend aus, zudem klappert die Verpackung auch extrem. Das bekommen andere Drogeriemarken einfach besser hin.





Blush

Etude House "Sugar Macaron" Blush

13:30

Hallo,

als ich letztens bei ebay rumgeschmökert habe, ist mir dieses Blush aufgefallen.
Vor allem die Verpackung, ich meine wie süß ist denn bitte diese kleine Puderquaste, da hüpft mein Herz doch gleich ein wenig in die Höhe.

Bezhalt habe ich knapp unter 8€ (inklusive Versand) und ich musste etwa 4 Wochen auf das hübsche Stück warten, da es aus Seoul zu mir kommen musste.

Die Grundfarbe ist ein relativ helles Barbiepink, das mit goldenem Schimmer durchsetzt ist (wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt liiiiiiiiiiebe ich goldenen Schimmer).

Das Blush ist sehr seidig, die Pigmentierung ist wunderbar und ich stelle mir dieses Blush wunderbar im Frühling vor und auch im Sommer, wenn man etwas Farbe abbekommen hat, ist es eine tolle Farbe für die Wangen, die einen sicher sehr frisch aussehen lässt.

Auch kann man ihn sicher gut als Highlighter benutzen, wenn man ihn nur sehr dezent aufträgt.



Tageslicht

Blitzlicht, um den Schimmer sichtbar zu machen



Ich habe nur eine Farbe in meiner Sammlung, die ähnlich ist und dies ist "Candy Shock" aus einer Catrice LE. Dieses Blush besitzt aber keinen goldenen Schimmer und sieht verglichen mit dem Blush von Etude House etwas staubig aus. "Sugar Macaron" ist etwas dunkler als "Sugar Shock".

Augen

Dupealarm #3 Smoked Palette Urban Decay & MUA

13:25

Hallo,

ich habe euch vor kurzem ja die Smoked Palette von Urban Decay vorgestellt und meine Liebe zu ihr bekundet :)
MUA hingegen ist ja für seine Dupes von Urban Decay Paletten bekannt und nun gibt es seit einer Weile auch eine Smoked Palette von MUA.
Diese Palette möchte ich euch heute vorstellen, um denjenigen unter euch, die nicht bereit sind über 40€ für eine Lidschattenpalette auszugeben, eine Alternative zu zeigen.

Bestellt habe ich die Palette direkt im Onlineshop bei MUA und sie hat 6£ gekostet. Der Versand kostet knappe 5£.
Es gibt auch immer einige Sachen im Sale, da habe ich auch zugegriffen und stelle euch meine Errungenschaft in einem separaten Post vor.

Nun aber zum Vergleich, der ziemlich bildlastig wird.

Generell ist zu den Bildern zu sagen, dass der linke Swatch von MUA ist und der rechte von Urban Decay; geswatcht habe ich auf der I love Stage Base von Essence; die Bilder sind im dürftigen Tageslicht entstanden.

Die Texturen der MUA Lidschatten haben mich extrem überrascht, sie sind seidig, sehr gut pigmentiert und krümeln überhaupt nicht. Zur Verarbeitung kann ich noch nichts genaueres sagen, ich denke aber, dass die ähnlich hervorragend sein wird.

Bevor ich euch die Bilder zeige noch ein kurzer Faktenvergleich

  • Preis
    • Urban Decay "Smoked Palette" : 49$ ~ 36.63€ (plus Versand)
    • MUA "Smoked Palette" : 6£ ~ 7.19€ (plus Versand)
  • Inhalt
    • Urban Decay : 10 Lidschatten à 0.8g, 1 Eyepencil 1.2g & UDDP 3.7 ml
    • MUA: 10 Lidschatten & 1 Eyepencil gesamt 17g
  • Verpackung 
    • Urban Decay: Etui mit Reisverschluss, innen mit Pappe ausgekleidet, Spiegel integriert
    • MUA: Verpackung vollständig aus Plastik, ohne Spiegel
  • Verfügbarkeit
    • beide Marken nur im Ausland oder über Onlineshops

















Fazit :
Beide Paletten zusammen braucht man sicher nicht und ich überlege auch noch, ob ich die Palette von MUA behalte oder verlose, aber nicht weil mich die Qualität nicht überzeugt hat, sondern einfach, weil ich beide Paletten nicht genügend benutzen würde und das fände ich sehr schade.
Qualitativ kann die MUA Palette ohne weiteres mit der Urband Decay Palette mithalten.
Für den geringen Preis bekommt man ein wirklich gutes Dupe zur "Smoked Palette" von Urban Decay, lediglich bei den letzten 4 Tönen sieht man, dass die Lidschatten von Urban Decay eine schwarze Base besitzen und die von MUA eben nicht. Mir gefällt diese schwarze Base einen Ticken besser, es fällt mir jetzt aber nur auf, weil ich den direkten Vergleich habe.
Bei beiden Paletten bekommt man einen Eyepencil dazu,wobei hier klar Urband Decay die Nase vorn hat. "Perversion" ist einfach das schwärzeste Schwarz (ähm ja, wie soll ich es sonst nennen ^^), dass ich je bei Eyelinern gesehen habe. Einmal angetrocknet ist er auch wischfest, der MUA Eyepencil hingegen verschmiert leicht.
Wem knappe 40€ zu teuer sind, dem kann ich guten Gewissens die MUA Palette an Herz legen, wer sich den kleinen Luxus gönnen möchte, der kann auch bedenkenlos zur Urban Decay Palette greifen.

Nun noch eine kleine andere Erkenntnis, die ich durch diesen Vergleich gewonnen habe. Ich überlege schon ewig, ob und welche Naked Palette ich mir zulegen soll. Diese Entscheidung wurde mir nun abgenommen: ich werde mir beide Paletten von MUA zulegen und dabei trotzdem noch ordentlich sparen .... gnihihihihi :)

Was meint ihr, hättet ihr Lust auf eine Verlosung der MUA Palette?

Labels

7ShadesOf... AEngland Alverde AMU Anastasia Beverly Hills AOK Arabesque Ardell Ardency Inn Astor aufgebraucht Augen Aussie Avène Babor Balea BB Cream Beauty Blender Becca Ben Nye Benefit Bioderma Bite Beauty Blogparade Blogsale Blush Books Bourjois Bridgewater Candles Burt`sBees Catrce Catrice Chanel Charlotte Tilbury Clarisonic Clinique ColourPop Contest Dainty Doll Dessange Dior DIY Dove Dresdner Essenz Dupealarm? e.l.f. Ebelin Emily eos Essence Essie Estèe Lauder Etude House Fashionista Favoriten Figs&Rouge Fing`rs Florena FOTD Foundation Fyrinnae Garnier Gedanken Gerard Cosmetics Gewinnspiel Glossybox Golden Rose Gratismuster Guerlain H&M Haarpflege Haul Hautpflege Highlighter Hochzeit How to I heart make up Inglot IT Cosmetics Kaufmanns Kiehls Kiko Konjac Sponge Korres Kosmetik Kosmo Kringle Candle L.A. Girl L`Occitane L`Oreal Labello Labello. L`Occitane Lancome Laura Mercier LE Leben Leselust Lime Crime Lippen Lippenpflege Look Lore Lush M.Asam MAC Make Up For Ever Make Up Revolution Makeup Geek Makeup Revolution Manhattan Marc Jacobs Mascara Maura Mercier Max Factor Maybelline melt Milani Missha Misslyn Moonshine Moroccanoil Morphe Brushes MUA Nachgeschminkt Nägel Nagellack Nars Neutrogena Nivea Nuxe NYX O.P.I. Olaz OPI Original Source Orly p2 Palette Paula`s Choice Physicians Formular Pinzette PR Sample Project Pan Puder Random RCMA Real Techniques Reinigung Reisen Review Revlon Rimmel Rival de Loop Young RivaldeLoopYoung Rivial de Loop Rohto Sale Sebastin Seche Sephora Shopping Queen Sigma silisponge SilverCrest Skin Pasion Sleek Sonnenschutz Sonntage Sport Stila Sun Ozon Sun Ozon Med SunDance Swiss Basics TAG Tarte The Ordinary TheBodyShop Tom Ford Too Faced Tools Travel Treaclemoon trend IT UP Tweezerman Ugg Urban Decay Vaseline Vichy wetnwild Wimpernserum Zoeva

Seiten